Tragen, Schlafen und Stillen in Kassel 

STILLBERATUNG 

Meine Ausbildung zur Stillberaterin mache ich bei der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen (AFS e.V.). Dieser Verein ist gemeinnützig und die Stillberaterinnen arbeiten ehrenamtlich. Die Stillberaterinnen, so auch ich, sind Mütter von (ehemalig) gestillten Kindern und die Beratung erfolgt von Mutter zu Mutter. 

Ablauf:

Eine Beratung besteht aus der Begleitung und Unterstützung der Mutter durch mich als Stillberaterin i.A. Ich unterstütze die Mutter bestmöglich beim Finden ihres eigenen Weges um ihr Anliegen zum Stillen zu lösen. 

Der Ablauf einer Beratung kann als Hausbesuch erfolgen, um die Mutter nicht aus dem Wochenbett zu holen, damit sie sich noch an die neue Situation und ihr Baby gewöhnen kann. Lässt die Situation es zu, ist ein Termin in meinem Beratungsraum möglich.

Die Stillberatung biete ich ehrenamtlich an und stehe für Rückfragen telefonisch (siehe Telefonische Stillberatung) oder für einen Folgetermin zur Verfügung.

Kosten:

Die Stillberatung ist ehrenamtlich. Bei einem Hausbesuch erhebe ich lediglich die Fahrtkosten mit 30 Cent pro Kilometer für Hin- und Rückweg.